Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Kassel-West (Kirche im Hof) ist ein interkultureller Treffpunt von Menschen aus zahlreichen Ländern. 40% ihrer Mitglieder und Freund haben einen Migrationshintergrund. Die Kirche im Hof ist Stadtteilzentrum des Vorderen Westens und wurde entsprechend von der Stadt Kassel gefördert. In ihr finden zahlreiche Veranstltungen kultureller und lokalpolitischer Akteure statt. Jede Woche besuchen bis zu 500 Personen die Veransaltungen, die unabhängig von Herkunft und Religion willkommen sind. Die Kirche im Hof ist zugleich Familienzentrum des Landes Hessen. Familien werden durch individuelle Beratung und Veranstaltungen begleitet.

Wir sind eine Baptistengemeinde, die zum Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland gehört. Dieser Bund ist eine Freikirche, deren 800 Gemeinden etwa 84.000 Mitglieder haben und an deren Gottesdiensten jeden Sonntag etwa 100.000 Gäste teilnehmen. Während wir in Deutschland eine Minderheitskirche sind, gehören die Baptisten weltweit zu den größten Kirchen.

Baptisten legen großen Wert auf die individuelle Freiheit des Einzelnen in Glaubensfragen. Jeder ist gefragt, ob er Jesus Christus vertrauen und ihm nachfolgen will. Das zeigt sich darin, dass keine kleinen Kinder getauft werden, sondern nur Menschen, die eine persönliche Entscheidung zu glauben getroffen haben. Wir taufen in dem der ganze Mensch untergetaucht wird.

Mitglied der Gemeinde kann werden, wer sich zu Jesus Christus als seinem Herrn und Heiland bekennt und die Grundwerte der Gemeinde, z.B. in Fragen der Taufe, akzeptiert. Mitglieder anderer Kirchen, die an unserem Gemeindeleben aktiv teilnehmen, können als Freunde der Gemeinde geführt werden. Dabei ist der mündige Christ auch dafür verantwortlich, sich in die Gemeinde einzubringen. Jeder trägt mit seinen Fähigkeiten, Erfahrungen und Möglichkeiten, auch in finanziellen Dingen, zum Gemeindeleben bei.

Wir sind gerne Teil der Zivilgesellschaft in unserem Quartier. Darum ist die Kirche im Hof auch vom Land Hessen anerkanntes Familienzentrum. Für viele Migranten, vor allem für Geflüchtete, ist die Kirche im Hof eine Heimat in der Fremde. Sie prägen das Gemeindeleben aktiv mit.
Kindern und Jugendlichen gilt unsere besondere Aufmerksamkeit. Wir arbeiten dabei nach den Standards des Gemeindejugendwerkes (www.gjw.de) besonders in Fragen des Schutzes von Minderjährigen.

Die Zusammenarbeit mit anderen Kirchen in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen, aber auch mit anderen Religionen, z. B. am Runden Tisch der Religionen ist uns wichtig.
In Kassel gibt es Baptisten seit 1847, als einfache Menschen begannen, selbst in der Bibel zu lesen, und in Folge dessen eine Gemeinde zu bilden. Heute gibt es in Kassel und den Randgemeinden 5 Gemeinden mit zusammen etwa 700 Mitgliedern.

In der Kirche im Hof treffen sich Woche für Woche etwa 500 Personen zu Veranstaltungen in fünf verschiedenen Sprachen. Zur Gemeinde gehören 240 Mitglieder, Kinder und Freunde. Über 100 Ehrenamtliche prägen das Gemeindeleben. 6 Hauptamtliche arbeiten als Voll- und Teilzeitkräfte in der Gemeinde und dem Familienzentrum.

Kirche im Hof

Friedrich-Ebert-Strasse 102
34119 Kassel

Telefon: (0561) 18372

Bankverbindung

Spar- und Kreditbank EFG

DE49 5009 2100 0000 024724